Neustart Kultur

Pressemitteilung der Initiative Musik vom 30.Juli 2020

Mit NEUSTART KULTUR hat die Bundesregierung ein Rettungs- und Zukunftsprogramm für den Kultur- und Medienbereich aufgelegt. Gefördert werden pandemiebedingt unter anderem Projekte verschiedener Kultursparten. Auch die Initiative Musik wird aus diesem von Kulturstaatsministerin Monika Grütters initiierten Programm mit zusätzlichen Mitteln ausgestattet.

Für Künstler*innenförderung stehen uns so bis zu 10 Millionen Euro ergänzende Mittel zur Verfügung. Dafür haben wir das Programm angepasst.

Darüber hinaus wird die Initiative Musik weitere Programme von NEUSTART KULTUR für die deutsche Musikbranche umsetzen. Im Mittelpunkt steht dabei der Erhalt und die Stärkung der Musikinfrastruktur in Deutschland. Diese Teilprogramme sollen sich an Veranstalter*innen von Livemusikprogrammen, Programmreihen und Musikfestivals sowie Musikclubs richten. Eine Veröffentlichung der Fördergrundsätze ist für August 2020 geplant.

Rahmenbedingungen für die Künstler*innenförderung im Überblick

  • Projektvolumen: 10.000 bis 75.000 €
  • Neu! Förderanteil: maximal 90 %, 9.000 bis 67.500 €

Mögliche Fördergegenstände: ·

  • Komposition und Konzeption
  • Produktion und Aufnahme
  • Tonträgerherstellung
  • Videos und Contentproduktion
  • Promotion und Marketing
  • Tour
  • Proben für Studioproduktion und Konzerte

Termine: Abgabe und Projektzeiträume

  • 51. Förderrunde Künstler*innenförderung
    Abgabeschluss: 11. August 2020, 18 Uhr
    Projektzeitraum: 28. September 2020 bis 31. August 2021
  • 52. Förderrunde Künstler*innenförderung
    Abgabeschluss: 13. Oktober 2020, 18 Uhr
    Projektzeitraum: 30. November 2020 bis 31. August 2021

mehr Informationen hier.

weitere News:

Lisa Wulff erhält den Hamburger Jazzpreis 2019

Die 28-jährige Bassistin und Komponistin - eine Jazzmusikerin mit außerordentlichen technischen und kreativen Fähigkeiten

[...]

Mitmachen lohnt sich!

Anmeldung für den Landeswettbewerb Jugend jazzt 2020 für Combos und Solist*innen

[...]

Wahlprüfsteine Jazz in Hamburg

Parteien unterstützen eine deutlich stärkere Förderung der Jazz-Szene Hamburgs  

[...]