Der Hamburger Messestand auf der jazzahead!

Die internationale Fachmesse jazzahead! findet seit 2006 jährlich in Bremen statt und hat sich über die Jahre zum größten Branchentreff der internationalen Jazzszene entwickelt. 2019 nahmen 3.500 Fachteilnehmer*innen aus 65 Ländern teil. Sie stammen aus sämtlichen Bereichen der Szene: Künstler*innen und Booker- & Promotor*innen,  Labels, Agenturen, Verlage, Festival- & Clubprogrammmacher*innen, Vertriebe, Lobby-Institutionen, Verbände, Presse und mehr. Die jazzahead! ist Messe, Konferenz und Showcase Festival – mit zeitgenössischem, hochkarätigem Jazz aus Deutschland und Europa und Übersee, mit einem jährlich wechselnden Partner-Land. Für das  Jahr 2020 war Kanada vorgesehen. Wegen der Corona-Pandemie wurde die Messe mit allen Schwerpunkten & Konzerten auf 2021 verlegt.

Seit 2011 organisiert das Jazzbüro den Hamburger Messestand unter dem Motto JAZZ MOVES. Über die Jahre vereint der Gemeinschaftsstand die unterschiedlichen Aktivisten*innen der Hamburger Jazzszene Seite an Seite. Am Hamburger Stand vertreten sind: die Elbphilharmonie, die Konzertagentur  Karsten Jahnke mit den Festivals ELBJAZZ & Überjazz, die NDR Jazzredaktion, Skip Records, Herzog Records, die Promotion Agentur Heart, Beat & Soul, die Jazz Federation, das Jazzbüro mit dem Festival Jazz Open, das JazzLab-Kollektiv und viele andere mehr….
Großer Beliebtheit erfreut sich in jedem Jahr auch die gemeinsame PR-Aktion DO YOU KNOW FRANZBRÖTCHEN. Jeweils am Samstagvormittag lädt JAZZ MOVES zum traditionellen „Franzbrötchen-Empfang“. Alle Hamburger Vertreter*innen und Musiker*innen sind bei diesem legeren Treffen anwesend und bereit für Austausch und Vernetzung.

Weblink jazzahead!